Haeberlin, Elsass meine grosse Liebe

Dieses Buch wurde mit 3 Gourmand World cookbook Awards ausgezeichnet:
« Best cookbook in Europe »,
« Le Grand prix de la gastronomie française » und
« Best cookbook photography for books in german »

1967 ging der dritte Stern über der « Auberge de l’Ill » auf. Seit dieser Zeit hat das angebetete, von der Ill gesäumte, inmitten von romantische Gärten liegende Anwesen seinen Excellenzgrad bewahrt –ohne Wichtigtuerei, ohne Ermüdungserscheinungen, mit natürlicher Schlichtheit und Herzenswärme. Das Geheimnis der Famillie Haeberlin ? – Der Familiengeist eben. Der lässt sich nicht künstlich erzeugen und auch nicht herbeizaubern. Es gibt ihn oder es gibt ihn nicht. Hier aber waltet er harmonisch zwischen den beiden Brüdern Jean-Pierre und Paul, nicht u bergessen Marie, Puals Frau und deren Kinder Danièle und Marc, die das Familienerbe hochalten. Seit über vierzig Jahren steht die « Auberge » ganz oben, und es ist eben jener wunderbare, ganz ungekünstelte Familiengeist, der ihre Kraft und Stärke ausmacht und das Team mit immer neuer Energie beseelt.

In fünf Jahrzehnten sind in der « Auberge » viele junge Menschen ausgebildet worden, die in die weite Welt ausgeflogen sind. Wann immer man Jean-Georges Vongerichten in New York, Jean Joho in Chicago, Hubert Keller in San Francisco, Eckart Witzigman in München oder Mikuni in Tokyo über ihre Lehrzeit in Illhaeusern befragt, ist aus ihren Antworten stets eines herauszuhören : Dankbarkeit und Respekt vor einer liebenswerten, grossherzigen Familie. Immer ist die Rede von einer unvergesslichen, den weiteren Lebensweg bestimmenden Erfahrung. Bei so viel Einstimmigkeit möchte man sich verbeugen und sagen : « Hut ab ! Die Haeberlins sind absolute Spitzenklasse ! ».

Simone Morgenthaler
Übersetzung : Irène Kuhn


Dieses Buch wurde in Frankreich unter dem Titel « Haeberlin, L’Alsace passionnément » herausgegeben

Veröffentlichung :Oktober 2004

Verlag : La Tavola Verlag by Marion Michels (Suisse)

ISBN-10: 3909909094

ISBN-13: 978-3909909094

288 Seiten

34,4 x 24,8 x 2,6 cm

Fotos : Dave Brüllmann

Imprimer

Simone Morgenthaler © 2015

<\/body>